Logo Klinikum Landau

Hals-, Nasen-,

Ohrenheilkunde

an der Klinik Landau

Profil

Die Abteilung für Hals-Nasen-Ohren-Krankheiten wird als belegärztliche Abteilung geführt und verfügt derzeit über 10 Betten. Das bringt für Patientinnen und Patienten eine ganze Reihe von Vorteilen. So können alle vor einer Operation nötigen Untersuchungen bereits in der Praxis durchführt werden. Der niedergelassene Facharzt ist der persönliche Ansprechpartner im Krankenhaus und bleibt das auch nach der Entlassung. So lassen sich Doppeluntersuchungen vermeiden und Sie können sicher sein, dass Ihr Facharzt über Sie und Ihre Krankheitsgeschichte bestens Bescheid weiß und eine für Sie optimale Behandlung durchführt.

Darüber hinaus ist es ein maßgeblicher Vorteil unserer belegärztlichen Abteilung, dass während Ihres Klinikaufenthaltes die gesamten diagnostischen und therapeutischen Einrichtungen der Klinik zur Verfügung stehen. Neben den Behandlungsräumen gehören dazu bei Bedarf ein OP-Saal, das Labor sowie die Röntgenabteilung und die Intensivstation. Die unmittelbare räumliche Nähe ermöglicht eine nahtlose Überleitung von ambulanter, stationärer und nachsorgender Behandlung durch ein und denselben Arzt. Und schließlich kann im Rahmen der konsiliarärztlichen Tätigkeit auf Spezialisten aus anderen Facheinrichtungen zurückgegriffen werden.

Ausgerüstet ist die Abteilung mit modernster technischer Ausstattung. Das gibt uns die Möglichkeit, die zurzeit neuesten OP-Methoden anzuwenden. Dazu gehören zum Beispiel Laserbehandlungen, endoskopgestützte Nebenhöhlensanierung, mikroskopgestützte Ohr- und Kehlkopfoperation sowie rhinoskopische Spiegelung des gesamten oberen Luftwegbereiches durch starre oder flexible Optiken.

Durchgeführt werden sämtliche das HNO-Fachgebiet betreffende plastisch-chirurgische Eingriffe ambulant bzw. stationär. Dazu gehören in erster Linie Ohrmuschelkorrekturen  (Anlegeplastik) oder Nasenbeinkorrekturen. Auch bestehende Narben können mit neuesten medizinischen Methoden korrigiert werden. Dabei legen wir neben dem äußeren ästhetischen Aspekt besonderen Wert auf die funktionellen Ergebnisse, zum Beispiel die Funktion der Nasenatmung.

Leistungsspektrum

In der Hals-Nasen-Ohren-Abteilung übernehmen wir die gesamte fachbezogene Diagnostik sowie konservative und operative Behandlung der HNO-Heilkunde und der ästhetischen Chirurgie. Hierzu stehen uns moderne und innovative Untersuchungs- und Behandlungsmöglichkeiten zur Verfügung.

Dr. med. Rüdiger Bergmann

Belegarzt

Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde

Dr. med. Rüdiger Bergmann

Facharztkompetenz: Facharzt für Hals-, Nasen-Ohrenheilkunde

Zusatzbezeichnungen: Plastische Operationen, Ambulante Operationen, Umweltmedizin

Dr. med. Stefan Espenschied

Belegarzt

Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde

Dr. med. Stefan Espenschied

Facharztkompetenz: Facharzt für Hals-, Nasen- Ohrenheilkunde

Zusatzbezeichnungen: Allergologie, Ambulante Operationen

Kontakt

Kontakt
Hals-, Nasen- Ohrenheilkunde Klinik Landau

Kontakt Belegstation Landau
Klinikum Landau-Südliche Weinstraße GmbH
Klinik Landau
Bodelschwinghstraße 11
76829 Landau

Telefon: 0 63 41 / 908-23 50
Telefax: 0 63 41 / 908 23 09

Kontakt Praxis Dr. Bergmann
Telefon: 0 63 41 / 86 92 9
www.hno-pfalz.de

Kontakt Praxis Dr. Espenschied
Telefon: 0 63 41 / 83 53 5
www.hno-espenschied.de